Aktuelles

Hemmingen und Unterweissach

Immer ein Highlight ist der Rathaussturm der 1. Narrengilde Hemminger Strohgäunarren. Samstag vormittags waren wir bei den Brunnaburzlern und dem Brunnawächter, um das Hemminger Rathaus zu erobern.

Bürgermeister Thomas Schäfer, diesmal als Aladin mit einer wunderbaren Lampe (aus der er später auch Sekt ausschenkte), hatte freundliche Narren vor seiner Tür stehen. Kommunalpolitische Highlights wie Feuertreppen und Fußgängerwege wurde natürlich bemängelt, aber schließlich fand selbst der Schultes seine Narren so freundlich, dass er sich (fast) freiwillig ergab. Aus seinem „Schloss“ kam er dann doch nicht mit einem fliegenden Teppich, sondern mit Hilfe einiger kleiner Strohgäunarren.

In den Räumen des Rathaussaals durften die Narren dann ihren Empfang feiern – wovon wir Schwaikheimer Sumpfgoischder immer noch träumen.

Anschließend ging es für uns nach Unterweissach.

Als Moderatoren fungierten zwei Wandersleute auf Rast. Sie litten unter „Unterhopfung“, was die Batzenschmeißer aber natürlich mit Hilfe von Gerstensaft beheben konnten.

Auch dort wurde das Rathaus erstürmt und 2 junge Narren als Täuflinge in den UCC (Unterweissacher Carnevals Club) als neue Batzenschmeißer aufgenommen.

Mehr vom Sonntag in Murrhardt in der nächsten Woche.

Noch einmal für alle, die uns bei einer Busfahrt begleiten möchten, hier die kommenden Termine unserer Ausfahrten:

Samstag, 01.02., Mühlenhexen in Ilsfeld

Sonntag, 23.02, Bad Wimpfen

Rosenmontag, 24.02., Narrenzunft Horb/Neckar.

Die Fahrt kostet pro Person 20 Euro für Nichtmitglieder. Für Verpflegung und gute Stimmung ist im Bus immer gesorgt. Anmeldungen und Infos bei Melanie Fuderer unter Tel. 07195 / 58 53 23.

Schatten und Licht

Am vergangenen Freitag war eine kleine Gruppe der Goischder mittags in Nellmersbach, um einen Freund von den Geesmusikern auf seinem letzten Weg zu begleiten. Lieber Timo, wir sind sicher, dass du jetzt mit den Engeln im Himmel tanzt oder in einer himmlischen Guggenmusik spielst. Wir sind froh, dass wir dich kennen durften.

Samstags haben sich dann alle wieder im Bus getroffen, um bei den Fachsenfelder Naschkatza in Aalen beim Lichter-Dämmerungsumzug und bei der Brauchtumsveranstaltung dabei zu sein. Als 16. von etwa 20 Gruppen waren die Sumpfies bei einem schönen kleinen Umzug dabei und haben auch den Abend in der Halle mit vielen Vorführungen sehr genossen.

Am Sonntag ging es dann zum 29. Spatzenumzug des Faschingsvereins Burgstetten e.V. nach Burgstetten-Erbstetten. Hier ging es wieder hoch her. Schon beim Zunftmeisterempfang am Vormittag trafen sich viele zur Begrüßung. Der Umzug bestand dann aus 87 Gruppen (wir hatten die närrische 44) mit viel Musik und sehr freundlichem und engagiertem Publikum. Wie immer in Burgstetten fanden sich auch zahlreiche Schwaikheimer am Straßenrand. Danke, dass Ihr kommt !

Nächste Woche gehen wir sicher samstags nach Hemmingen zum dortigen Rathaussturm um 10.33 Uhr der 1. FG Hemminger Strohgäunarren e.V..

Noch einmal für alle, die uns bei einer Busfahrt begleiten möchten, hier die kommenden Termine unserer Ausfahrten:

Samstag, 01.02., Mühlenhexen in Ilsfeld

Sonntag, 23.02, Bad Wimpfen

Rosenmontag, 24.02., Narrenzunft Horb/Neckar.

Die Fahrt kostet pro Person 20 Euro für Nichtmitglieder. Für Verpflegung und gute Stimmung ist im Bus immer gesorgt. Anmeldungen und Infos bei Melanie Fuderer unter Tel. 07195 / 58 53 23.

Erstes Fasnetswochenende

Das erste Fasnetswochenende liegt hinter uns und damit auch schon viele Veranstaltungen.

Am Freitag wurde das Greadeffele, die Symbolfigur der Hofener Scillamännle, erweckt und aus ihrem nassen Verlies befreit.Christin heißt das diesjährige Burgfräulein, sie begleitet die Hofener Narren als 32. Greadeffele durch die Kampagne.

Andere Goischder waren am Freitag bei der Gees-Party unserer Nellmersbacher Freunde der Gees-Musiker. Dort folgte ab 19.30 Uhr ein Auftritt auf den anderen. 14 Gruppen, Garden, Guggenmusiken und viele andere sorgten dafür, dass die Stimmung bis weit nach Mitternacht super war und alle fröhlich gemeinsam die Kampagne begannen.

Am Samstag waren wir dann bei schönem Wetter zum 12. Göppinger Narrensprung mit anschließendem Umzug eingeladen.Hier begann die Veranstaltung um 14.00 Uhr mit einem Monsterguggenkonzert. Ab 16.00 Uhr zog dann der Umzug mit 57 Gruppen und vielen Musikern (darunter unsere Querköpf´aus Winnenden und die Bloggoischder aus Großheppach) pünktlich los und erfreute das gut gelaunte Publikum.

Danach blieben einige Goischder noch auf dem Marktplatz, um viele Narren zu treffen und Kontakte zu pflegen.

Andere machten sich auf den Weg nach Birkach zum Auftakt der Birckhe Bronna Hexe oder zur Schwaikheimer Feuerwehr auf dem Festplatz, wo das diesjährige Christbaumweitwerfen stattfand.

Sonntags waren wir mit dem Bus und natürlich unserem Fahrer Sigi bei den Feuerteufeln Gerhausen in Blaubeuren zum Narrensprung. 99 (!!!) Gruppen bildeten einen langen und sehr schönen Umzug. Weil wir mit der Startnummer 4 sehr früh starteten, konnten wir fast den gesamten Umzug als Zuschauer noch sehen, was für uns wieder einmal toll war.

Ankunft in Blaubeuren

Am nächsten Samstag sind wir mit dem Bus in Aalen bei den Naschkatzen und sonntags könnt Ihr uns in Burgstetten beim 29. Spatzenumzug treffen. Hoffentlich sind wieder viele Schwaikheimer dabei !

Für alle, die uns einmal bei einer Busfahrt begleiten möchten: hier die kommenden Termine unserer Ausfahrten:

Samstag, 18.01., Naschkatzen in Aalen

Samstag, 01.02., Mühlenhexen in Ilsfeld

Sonntag, 23.02, Bad Wimpfen

Rosenmontag, 24.02., Narrenzunft Horb/Neckar.

Die Fahrt kostet pro Person 20 Euro für Nichtmitglieder. Für Verpflegung und gute Stimmung ist im Bus immer gesorgt. Anmeldungen und Infos bei Melanie Fuderer unter Tel. 07195 / 58 53 23.

10. Aufflackern in Schwaikheim

Am vergangenen Sonntag fand unser 10. Aufflackern auf dem Festplatz in Schwaikheim statt.

Im närrischen Jubiläumsjahr (11 Jahre Sumpfgoischder) haben  viele Schwaikheimer den Weg zu uns gefunden – und natürlich unsere Freunde, die

1. WFG, Remshexen aus Waiblingen,

der Faschingsverein Verein Burgstetten,

Birckhe Bronna Hexa aus Birkach,

Rechaspitzer aus Althütte,

Geesmusiker aus Nellmersbach,

Holmale aus Ingersheim,

1. WKG, Salathengsten aus Waiblingen,

Reichenberger Burghexen,

Bronnaburzler aus Hemmingen,

Weinberg Dämonen aus Untertürkheim,

Carnevalsfreunde Württemberg aus Rudersberg

. . . . . und die Bloggoischder aus Großheppach, die für guggen-musikalische Stimmung sorgten!

Zum ersten Mal wurde mit Achim ein „Sumpfgoischd-Azubi“ öffentlich vorgestellt und als Hästräger eingekleidet. Mit allen vier Elementen (Luft, Wasser, Feuer und Erde) wurde er getauft und gelobte ein guter Sumpfgoischd zu sein und zum Brauchtum der Goischder zu stehen.

Außerdem wurden vier neue Anwärter in den Stand der Azubis erhoben. Sie sind im vergangenen Jahr bei uns eingetreten und laufen in dieser Kampagne das erste Mal „in grün“ (also noch ohne Häs) mit.

Und der DJ Peter Mack hat uns den ganzen Abend musikalisch eingeheizt.

Ein ganz besonderer Dank geht an Uwe und sein Kochteam !

Wieder einmal war es so lecker, dass das Angebot lange vor Ende der Veranstaltung ausverkauft war !

Am Montag war dann eine Gruppe der Goischder in Ingersheim, um die Holmale bei ihrem Auftakt zu unterstützen. Besonders unser Narrensamen hat schnell Freundschaft mit anderen Jungnarren geschlossen.

Eine kleine Abordnung fand den Weg nach Waiblingen, wo die Remshexen wieder aus den Fluten der Rems auftauchten, um anschließend im Schlosskeller in die Kampagne zu starten.


Bilder folgen demnächst.

Weihnachtsmarkt und 10. Aufflackern

Am vergangenen Sonntag fand der 11. Weihnachtsmarkt in Schwaikheim statt. Trotz des windigen Wetters waren schon um 19.00 Uhr alle Lose ausverkauft und auch unsere sonstigen Angebote fanden Anklang.

Für die zahlreichen Spenden für unsere Tombola danken wir folgenden Firmen:

Bahnhofsapotheke – Besen Maier – Birkenhoflädle Lothar Schmid – Blumen Dürr – Bäckerei Maurer -Bäckerei Reimann – Café Royal – Cro – Blumen NaSowas – drinkwelt Schwarzer -Edeka Härdter – Elektro Ziegler – Familie Wössner – Floristik NaSowas – Friseursalon Capelli – Friseursalon Winkle – Friseursalon Haarmode Melissa – Friseur Unique – Friedensapotheke – Holzköpfe Schwaikheim –  Hong Kong – K 1 by Sasi – Kolibri – Kärcher – Kunstmaler Schief – Kunterbund Teddybär – Minigolf Nägele – Metzgerei Bölle – Nagelstudio Dreamnails – Pallmann – Physiotherapie Fenger – Schneiderei Bettina Hahn – Schneiderei Jade  – Schreibwaren Koch – Schwaikheimer Stüble – Sehwelt Wagenknecht – Sparkasse Rems-Murr – Stihl – Szauter Bodenbeläge – Taverna Ammos – Traumzügle – Volksbank Stuttgart

und Danke auch an die vielen privaten Spender und alle, die ungenannt bleiben möchten oder versehentlich (noch) nicht genannt wurden.

Noch vor dem Erscheinen des nächsten Mitteilungsblattes findet unser 10. Aufflackern am 05. Januar 2020 ab 17.00 Uhr auf dem Festplatz in Schwaikheim statt.

Wir hoffen, dass viele Schwaikheimer und auch viele Fasnestfreunde aus Nah- und Fern den Weg zu uns finden. Unser DJ wird wieder dabei sein und natürlich auch unser bewährter Koch Uwe. Um 18.00 Uhr zünden die Sumpfgoischder ihre Lichter an und tauchen wieder auf.

Weihnachtsfeier und Weihnachtsmarkt

Am 08.12. hatten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Hong Kong in Schwaikheim.

Viele „große“ und jüngere Goischder haben sich getroffen, um das Jahr ausklingen zu lassen.

Das Essen war sehr gut, die Wichtelgeschenke wie immer „besonders“  – von Gläsern und Tassen über Hähnchenbräter bis zu intensiver Weihnachtsdekoration war alles dabei und alle Goischder guter Stimmung.

Zwischenzeitlich haben wir auch unsere Tombola-Sachen verpackt und freuen uns nun auf den Weihnachtsmarkt. Hoffentlich laden alle Goischder viele Freunde ein und alle Schwaikheimer kommen bei uns vor bei und holen Lose, kaufen Plätzle, Deko und alles, was sich unser Team in diesem Jahr ausgedacht hat. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns am Stand.

Für alle die länger vorplanen möchten:

Am 05.01.2020 finden wir in jedem Jahr unser Aufflackern statt.

Plakate finden Sie demnächst in vielen teilnehmenden Geschäften 😉

Advent

Am ersten Advent waren einige Goischder auf dem Weihnachtsmarkt in Winnenden. Wir wollten unsere Freunde von den Querköpf´ an ihrem Stand besuchen und die Elefanties spielen hören.

Noch eine Erinnerung in der – hoffentlich nicht ganz so stressigen – Weihnachtszeit

Zuerst steht unsere Weihnachtsfeier am 08.12.2019, ab 17.30 Uhr, im Chinarestaurant Hong Kong in Schwaikheim an. Bitte denkt daran, Euch bei Melanie anzumelden. Ihr dürft natürlich Eure wie immer tollen Wichtelgeschenke nicht vergessen ;-).

Hier unser Wichteltisch aus dem vergangenen Jahr.

Weihnachtsfeier und Weihnachtsmarkt

Wie in jedem Jahr nähert sich – wie immer völlig unerwartet – die Weihnachtszeit.

Für uns Sumpfgoischder bedeutet das, dass wir mit der Planung des Weihnachtsmarkts (am 14.12.2019) beschäftigt sind.

Bereits jetzt werden eifrig Tombola-Spenden gesammelt, es wird gebacken, gebastelt und gestrickt, damit wir wieder eine bunte Palette von Angeboten an unserem Stand präsentieren können. Außerdem gibt es schon unseren neuen Button für die Kampagne 2020. Wir feiern in dieser Kampagne unser 11jähriges Bestehen – wie unser Jubiläumsbutton aussieht sehen Sie hier:

Vorher steht unsere Weihnachtsfeier am 08.12.2019, ab 17.30 Uhr, im Chinarestaurant Hong Kong in Schwaikheim an. Bitte denkt daran, Euch bei Melanie anzumelden. Ihr dürft natürlich Eure wie immer tollen Wichtelgeschenke nicht vergessen ;-).

Kirbe und 11.11.

Bei kaltem aber immerhin sonnigem Wetter fand am vergangenen Sonntag der 25. Schwaikheimer Kirbekuchen statt.

Unser Aufbauteam arbeitete fleißig gegen die Kälte an und baute unsere Zelte auf, sodass pünktlich um 12.00 Uhr die ersten Gäste kommen konnten.

40 kg Kartoffeln wurden zu Chips verarbeitet, ca. 40-50 Portionen Kaiserschmarrn gebacken, ein paar Kuchen verkauft, eifrig Glühwein ausgeschenkt und auch kalte Getränke gingen über unseren Tresen.

Für Kinder und  junggebliebene Erwachsene hatten wir wieder eine „Schaumkuss-Schleuder“ und die ganz Kleinen bekamen Sumpfgoischder-Luftballons.

Abends fanden sich die Goischder dann bei Elena im Schwaikheimer Stüble ein, um den Abend ausklingen zu lassen.

Am 11.11. trafen sich einige Goischder in Backnang, wo der BKC (Backnanger Karnevals Club) ab 18.11 Uhr das Rathaus stürmte. OB Dr. Frank Nopper wehrte sich als Bauarbeiter erfolglos gegen den Ansturm der Narren. Er wurde wegen der vielen Baustellen enengisch gerügt. Seine durch den Nachtwächter bewachte Umleitung konnte nicht gehalten werden.

Dem Ansturm der Gardemädels und der Alternative der Präsidentin: „Willst du Sekt und Fernet bei uns oder Wasser und Brot beim OB?“ hat sich der Nachtwächter kampflos ergeben. Da hatte auch der OB keine Argumente mehr.

Danach zog es die Sumpfgoischder zurück in die Heimat – zum traditionellen „Kneipendapp“ durch die Schwaikheimer Gaststätten.

Auch wenn unsere Kampagne als traditionelle Narrenzunft erst am 6. Januar beginnt war es für alle ein schöner Auftakt in unsere 11. Kampagne.

Kirbe und weitere Termine

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und damit mehren sich auch wieder die Termine der Sumpfgoischder.

Am 10.11.2019 findet ab 12 Uhr wieder die Schwaikheimer Kirbe statt, bei der auch die Sumpfgoischder wieder mit einem Stand vertreten sein werden. Traditionell bieten wir wieder unsere beliebten Kartoffelchips an. Außerdem gibt es je nach Wetterlage wieder Sekt, Bier, Glühwein, alkoholfreie Getränke und Kaffee. Für die Unterhaltung steht wieder eine Mohrenkopfschleuder bereit und die Elefantis werden an unserem Stand (beim s´Eck) auftreten.

Wer sich noch nicht für einen Dienst eingetragen hat, meldet sich bitte bei Ute. Auch wer Kuchen backen kann, bitte bei Ute Bescheid geben, was Ihr backen könnt.

Nach getanem Abbau wollen wir zum gemeinsamen Abschluss zu Elena. Bitte meldet kurz zurück ob Ihr dabei sein wollt – dann können wir einen entsprechenden Tisch reservieren.

Am 11.11.2019 findet der traditionelle Kneipendapp statt. Als Treffpunkt wurde 19.00 Uhr am Schwaikheimer Bahnhof festgelegt.

Vorher wollen einiger Goidschder zum Rathaussturm nach Backnang (um 17.11. Uhr bzw 18 Uhr).

Bitte meldet Euch bei Melanie oder im Chat ob und wo Ihr teilnehmen könnt.

SAVE THE DATE: Am 08.12.2019 soll unsere gemeinsame Weihnachtsfeier mit traditionellem Schrottwichteln (vorausssichtlich ab 17 Uhr im Hong-Kong in Schwaikheim) stattfinden. Eine ausführliche Einladung hierzu folgt noch.

Am 14.12.2019 findet der Schwaikheimer Weihnachtsmarkt statt, bei dem wir wie in jedem Jahr wieder mit unserer Tombola vertreten sein werden.